© 2019  Silvia Denk

ROMANTISCH & VIRTUOS

Schumann,Dvorak, Tschaikowsky, Rachmaninov, Gaubert,Franck, Briccialdi, Godard...

PIANO FLUTE CONNECTION

Silvia Denk – Flöte Madoka Inui – Piano

 

Erleben Sie  einen stimmungsvollen kammermusikalischen Konzertabend ganz im Zeichen der Romantik. Die beiden bereits mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichneten Musikerinnen Silvia Denk und Madoka Inui werden ihr Publikum mit brilliant-virtuosen Fantasien, innigen Romanzen und klangvoll-mitreißender und poetischer Musik von Schumann, Dvorak, Tschaikowsky, Rachmaninov, Gaubert, Franck, Briccialdi und Godard begeistern – ROMANTIK PUR!

 

 

Ganz aktuell wird die Passauer Flötistin Silvia Denk im April diesen Jahres zum zweiten Mal in der New Yorker Carnegie Hall auftreten. 2016 gewann sie innerhalb eines halben Jahres gleich zwei erste Preise und einen Jury Sonderpreis bei internationalen Musikwettbewerben.

Die Flötistin wurde mit dem 1. Preis im „American Protégé International Music Competition“ in den USA ausgezeichnet und erhielt zusätzlich für ihre herausragende Leistung den Sonderpreis der Jury (Judges Distinction Award) und die Einladung in der berühmten Carnegie Hall in New York zu konzertieren. Im Sommer 2016 spielte sie sich beim 17. internationalen Musikwettbewerb TIM in Turin neben Bewerbern aus der ganzen Welt über mehrere Runden bis ins Finale und wurde ebenfalls mit dem 1. Preis in Flöte ausgezeichnet.Ganz aktuell gewann Silvia Denk einen weiteren 1. Preis beim American Protégé Inernational Music Competition (Romantic Music), verbunden mit einer erneuten Konzerteinladung in die New Yorker Carnegie Hall im April 2019.

 

Die japanische Pianistin und Bösendorfer-Botschafterin Madoka Inui absolvierte ihr Konzertdiplom in Wien mit Auszeichnung. Es folgte ein Bösendorfer- Stipendium sowie der 1. Preis beim internationalen Klavierwettbewerb „Citta di Stresa“ in Italien. Seit ihrem Debüt im Wiener Konzerthaus 1997 konzertiert sie auch international solistisch und kammermusikalisch und ist regelmäßig an Konzerten und Produktionen für den ORF und NAXOS (u.a. CD – Reihe mit Solisten der Wiener Philharmoniker) und an der bekannten Reihe von Gesprächskonzerten im Wiener Konzerthaus beteiligt.